Standort

Bis das neue Schulgebäude des privaten Gymnasium Klosterneuburg errichtet ist, ist ein Aufbau der Unterstufe in einem provisorischen Quartier in Klosterneuburg vorgesehen.

Geplanter Start für das Provisorium in modularer Holz- bzw. Glasbauweise ist das Schuljahr 2019/20  mit zwei bis drei Klassen. Zur Zeit laufen die Bauverhandlungen und Kooperationsgespräche mit Institutionen, Unternehmen, Vereinen sowie dem Bundesgymnasium und den Volksschulen.